Gemeinsame Wanderreise der Hirschwanderfamilie des Eifelvereins OG Köln und Berlin nach Mallorca 2019 vom 01.03. – 10.03.19.

Diesmal war die Wanderreise auf Mallorca nicht mehr zu toppen.

21 hochmotivierte Wanderinnen und Wanderer der Eifelvereins OG Köln und Berlin trafen sich im Tal des Goldes in Port de Soller um gemeinsam Wanderungen im Herzen des Tramuntana – Gebirges zu unternehmen. Trotz der Stolpersteine die uns bei der Anreise in den Weg gelegt wurden (Insolvenz Germania) gelang es uns unbeschadet zum geplanten Zeitpunkt „vor Ort“ zu sein. Der „große Geist“, den wir jeden Tag um ein gutes Gelingen der Wanderungen anflehten, hat es gut mit uns gemeint. 10 Tage Sonnenschein bei Temperaturen von bis zu 20 Grad versetzten uns in einen euphorischen Zustand. Alle Wanderungen, sei es der Reitweg des Erzherzoges zum Teix – Gipfel bei Valldemossa oder vom Künstlerdorf Deia nach Port de Soller oder vom Cuber - Stausee durch die Schlucht von Biniaraix oder zur Cala Tuent oder zum schönsten Dorf Mallorcas Fornalutx oder von Esporles über den alten Postweg nach Estellencs oder durchs goldene Tal von Soller, wurden von der Hirschwanderfamilie des Eifelvereins OG Köln und Berlin mit Bravour gemeistert. Zur Erklärung sei gesagt, es gibt keine einfachen Wanderungen auf Mallorca, jeden falls nicht für unser Klientel. Fast jede Wanderung endete mit eine typischen mallorquinischen Einkehr. Ein „Ruhetag“ gönnten wir uns um einen Ausflug nach Palma zu unternehmen. Ein interessanter Tag mit Besuch der Kathedrale „La Seu“ (Bischofssitz), der arabischen Bäder und des Fischmarktes durften natürlich nicht fehlen. Am letzten Tag unseres Aufenthaltes legten alle Teilnehmer das „Mallorca – Abitur“ (Erika-Lothar-Wanderpreisrätsel) ab. Alle hatten während der Wanderreise gut aufgepasst was Lothar so alles erzählt hat und somit die „Reifeprüfung“ mit Auszeichnung bestanden. Wir freuen uns auf´ s nächste Jahr vielleicht folgen wir wieder dem „Ruf des Südens“ und starten zu einem weiteren Abenteuer ins traumhafte Tramuntana –Gebirge auf Mallorca.
Lothar Hirsch (Wanderführer und Kulturwart im Eifelverein OG Köln)
P.S. Ein besonderer Dank gehört meiner Frau Erika Hirsch die die 2. Gruppe führte und mich tatkräftig bei der Verwirklichung dieser Wanderreise unterstützte.