Die geschichtsträchtige Kanareninsel Lanzarote ist geprägt durch
frische Lava, Vulkane, Höhlen, grüne Täler, Weinanbau und die
Naturkunstwerke von César Manrique.

Lanzarote-Impressionen

Unter Einhaltung der geltenden
Hygienestandards entdecken wir auf 6 verschiedenen Wanderungen,
ergänzt durch ein attraktives Ausflugprogramm, die besondere Schönheit
der Insel. Auf unserer Reise sehen wir die größte vulkanische Bombe,
eine begehbare Caldera, den höchsten Aussichtspunkt, den Zauberberg
der Altkanarios sowie die spezielle Art des Weinanbaus. Die vier
Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft sind bei einem Besuch des
Nationalparks Timanfaya zum Greifen nah. Wir erkunden die Höhlen von
Jameos del Agua, lernen typisches Kunsthandwerk kennen und genießen
auch köstlichen Wein und leckere Tapas.

Das Tagesprogramm beginnt gegen 8.30h/9h und endet gegen 17h. Es
bleibt also noch genügend Zeit für Erholungsphasen und individuelle
Aktivitäten z.B. Strandspaziergänge, Meerbaden, Benutzung des
Hotelpools, Abendessen.

Die tägliche Wanderstrecke beträgt zwischen 9 und 13 km, bei leichtem
und mittlerem Schwierigkeitsgrad. Die Unterkunft ist ein Aparthotel in
Puerto del Carmen, direkt am Atlantik.

Leistungen: 6 geführte Wanderungen, Eintritt für 4 Kulturzentren
(Nationalpark, Höhle von Jameos del Agua, Kaktusgarten, Stiftung César
Manrique (sein Wohnhaus, in und auf Lava gebaut), Übernachtung mit
Frühstück, alle Transferfahrten, Abholung am Flughafen Lanzarote.
Abendessen und Flug nicht inbegriffen, die Apartments sind mit einem
Küchenbereich ausgestattet und bei der Auswahl der Flüge bin ich gerne
behilflich.

Kosten pro Teilnehmer: ab 670€/Doppezimmer - 750€/Einzelzimmer

Anmeldungen und weitere Infos bis zu vier Wochen vor Reisebeginn bei
Michael Maier, Telefon, Whatsapp, Signal: 0034 / 633 18 40 10 oder
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzliche Grüße Michael