Pressemitteilung


Deutschland geht Gesundheitswandern
Sich auf angenehme Art im Alltag mehr bewegen? Auch und gerade zu Corona-Zeiten das Immunsystem stärken und fit bleiben? Am 19. und 20. September 2020 geht Deutschland wieder Gesundheitswandern. Auch in Köln kann man mitwandern und das DWV-Gesundheitswandern® ausprobieren.


Wer sich regelmäßig bewegt, fühlt sich körperlich, geistig und psychisch fitter und hat Aussichten auf ein längeres Leben in Gesundheit. Sich mehr bewegen ist ganz einfach: Die Treppe nehmen statt den Aufzug, mit dem Rad oder zu Fuß zur Arbeit (oder zumindest ein Stück), immer mal aufstehen und sich bewegen, wenn man lange sitzt. Was anfangs mühsam ist, wird mit der Zeit immer leichter. Positive Nebeneffekte: Stresshormone werden durch Bewegung abgebaut, außerdem schläft man besser. Dazu täglich frisches Obst und Gemüse essen und ausreichend Wasser trinken - gute Voraussetzungen, um lange fit zu bleiben. Auch das DWV-Gesundheitswandern® bringt auf angenehme Weise Bewegung in den Tag. In Köln bieten die DWV-Gesundheitswanderführerinnen® Juliane Harnischmacher und Manuela Grannemann, zwei von knapp 1000 zertifizierten DWV-Gesundheitswanderführer*innen®, eine solche Wanderung an.
Das Bewegungsprogramm des Deutschen Wanderverbandes kombiniert kurze Wanderungen mit physiotherapeutischen Übungen, die die Balance schulen, die Beweglichkeit fördern, kräftigen und entspannen. Außerdem machen lockere Streifzüge durch Natur- und Kulturlandschaften den Kopf frei, erfrischen und beleben. Die positiven Wirkungen dieser sanften Bewegungsform auf Körper und Psyche wurden kürzlich in einer Studie der SRH Hochschule für Gesundheit am Campus Karlsruhe erneut erwiesen.
Los geht es in Köln am 20. September 2020 um 9.30 Uhr. Die DWV-Gesundheitswanderführerinnen® Juliane Harnischmacher und Manuela Grannemann erwarten alle Interessierten am Treffpunkt: Donarstr. 2, Köln-Rath, erreichbar mit der KVB (Haltestelle Königsforst) und mit dem Auto. Die Wanderung ist auch und besonders für Wandereinsteiger gedacht. Die ca. 6 km lange Wanderung wird inklusive Übungen etwa 2 Stunden dauern und durch den schönen Königsforst führen. Das Thema der Wanderung ist „Entspannt durch die Krise - Übungen zum Stressabbau“.

 

 

„Das Besondere an dieser Gesundheitswanderung ist, dass auf halber Strecke die Möglichkeit zum Kneippschen Wassertreten besteht“, betonen die DWV-Gesundheitswanderführerinnen® Juliane Harnischmacher und Manuela Grannemann. Sicher ist, der Spaß wird dabei nicht zu kurz kommen.
Für das DWV-Gesundheitswandern® sind lediglich festes Schuhwerk sowie wetterfeste und bequeme Freizeitbekleidung erforderlich. In diesem Fall sollte auch noch ein kleines Handtuch mitgebracht werden. Die Zahl der Teilnehmenden ist aufgrund der aktuellen Situation auf 15 begrenzt.
Es wird um Anmeldung unter folgender Telefonnummer / folgender E-Mail gebeten:
0178 411 48 60, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Veranstaltet werden die Aktionstage Gesundheitswandern vom Deutschen Wanderverband in Kooperation mit seinem Partner Crataegutt®.

presseartikel_wochenspiegel-1.jpg